Skincare für mehr Wohlbefinden

Skincare für mehr Wohlbefinden

Eine tägliche Gesichtsreinigung, eine vor dem Stress des Alltags schützende Tagescreme oder eine revitalisierende Nachtcreme, können das Erscheinungsbild deiner Haut verbessern - und haben große Auswirkungen auf dein emotionales Wohlbefinden. Dass die Gesichtspflege und dein Wohlbefinden miteinander verknüpft sind, klingt vielleicht zunächst einmal überraschend. 

Die Realität ist, dass unsere Haut in vielerlei Hinsicht eine Art Kontrollleuchte für unsere innere Gesundheit ist. Wenn unsere Haut gut aussieht und sich gut anfühlt, fühlen wir uns in der Regel auch besser. Wir alle wissen doch, welche Auswirkungen ein paar schlaflose Nächte auf unsere Haut hat. Daher haben wir einig Vorteile einer Skincare Routine für dein Wohlbefinden zusammengefasst. 

Deine Hautpflegeroutine für mehr Wohlbefinden

Eine Hautpflegeroutine sorgt für einen stabilen Tagesablauf, der sich positiv auf die psychische Gesundheit auswirkt. 

Der Mensch benötigt Struktur in seinem Leben und eine Routine in seinem Alltag, um den Körper auf Herausforderung vorzubereiten und auch abschalten zu können. Zu diesen Routinen können gesunde Essgewohnheiten, regelmäßiger Sport, vielleicht Journaling, aber auch eine Skincare Routine gehören. 

Diese Routinen sind entscheidend für unsere Gesundheit, sowohl für den Körper als auch für den Geist. In einer Studie die im Juni 2018 in der Zeitschrift Lancet Psychiatry veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass Menschen, die weniger konsistente Routinen haben, eher an schweren depressiven und bipolaren Störungen, Stimmungsproblemen, Einsamkeit und weniger Glück leiden.

Skincare für mehr Achtsamkeit 

Sich darauf zu konzentrieren etwas Gutes für sich selbst zu tun, hilft die Angstspirale in der wir oft stecken zu stoppen. 

Unweigerlich passiert es uns allen. Ein Tag, der einfach nicht nach unseren Vorstellungen verläuft. Wir sehen nur das Negative. Vielleicht stellst du fest, dass bestimmte Tageszeiten negative Gedanken auslösen. Viele Menschen berichten, dass sich diese dunklen Gedanken oft 30 Minuten bis eine Stunde vor dem Schlafengehen verschlimmern. In dieser Zeit haben wir mehr Leerlauf, was bei vielen Menschen die Sorgen verstärkt. Deshalb sind auch Skincare und Sleepcare für dein Wohlbefinden unweigerlich verknüpft. 

Wenn du aber einer Tätigkeit nachgehst, z. B. dein Gesicht wäscht und mit Feuchtigkeit versorgst, kannst du deine Gedanken abschalten und dich auf das konzentrieren, was du gerade tust. Du bist im Moment, lernst abzuschalten und tust dir selbst etwas Gutes.

Die Pflege deiner Haut bietet außerdem eine Gelegenheit zur Achtsamkeit. Achtsamkeit bedeutet, dass du dich auf die Empfindungen konzentrierst, die du im gegenwärtigen Moment wahrnimmst, ohne sie zu bewerten (z. B. das wohltuende Gefühl von warmem Wasser). 

Laut einer Studie mit mehr als 1.100 Erwachsenen, kann diese Praxis Depressionen und Ängste lindern, indem sie Sorgen und Grübeleien unterbindet. Indem du dich ein paar Minuten lang mit dieser Aktivität beschäftigst, kannst du deinem Gehirn helfen, sich von weniger gesunden, spiralförmigen Denkmustern zu lösen. 

Skincare kann die Stimmung heben 

Regelmäßige Hautpflege löst eine Reihe von chemischen Prozessen in deinem Gehirn aus, die deine Stimmung heben. 

Entwickle eine Routine, die sich gut anfühlt und Produkte enthält, die du gerne verwendest. Gerüche und eine sanfte Gesichtsmassage können ein Gefühl der Entspannung auslösen oder dir morgens einen Frischekick verpassen. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen deiner Hautpflege und deiner Stimmung. Wenn du dir die Zeit nimmst, deine Haut zu pflegen, wirkt sich das auf deinen Geist und deinen Körper aus. Es stärkt dein Selbstvertrauen und kann dir sogar ein Gefühl der Kontrolle darüber geben, wie dein Tag verlaufen wird. 

Die Wirkung einer Skincare Routine ist beruhigend, auch die Planung erfüllt einen mit Freude. Die Vorfreude auf glückliche Ereignisse setzt im Gehirn Wohlfühl-Neurotransmitter frei. Laut einer Studie, aktiviert die Erwartung positiver Ereignisse auch einen bestimmten Bereich des präfrontalen Kortex, eine Hirnregion, die mit einem Gefühl des Wohlbefindens verbunden ist. Es ist ein natürliches kleines Hoch für etwas so Einfaches. Körperliche Entspannung signalisiert dem Gehirn, dass es an der Zeit ist, ruhig und gelassen zu sein und reduziert die Stressreaktion auf Kampf oder Flucht. 

NOUMEN Naturkosmetik für Männer entwickelt

Skincare = Selfcare 

Deine Skincare Routine ist ein Selfcare Akt, eine starke Botschaft an dich selbst, dass du dir etwas Gutes tun willst. 

Im Moment ist die Welt ein stressiger Ort. Da ist es vielleicht verlockend, bis spät in die Nacht netzuflixen und sich dann ins Bett zu legen, ohne sich auch nur das Gesicht zu reinigen - man ist einfach zu müde. Aber wie wäre es, wenn du dich stattdessen darauf konzentrieren würdest, sich auf diese kleine Weise um sich selbst zu kümmern. Wenn du dir nur fünf Minuten mehr Zeit nimmst, um deine Haut zu pflegen, sendest du eine Botschaft aus: Ich bin es mir wert. 

Einer der wirkungsvollsten Schritte könnte sein, eine Feuchtigkeitscreme zu finden, die du wirklich magst. Fühlt sie sich auf deiner Haut gut an? Riecht sie angenehm? Welches Gefühl löst sie bei dir aus? 

Hast du schon die perfekte Skincare für dich gefunden? 

NOUMEN Skincare

Jetzt Entdecken

Skincare dient natürlich in erster Linie dazu, das allgemeine Aussehen der Haut zu verbessern und gleichzeitig die Funktion der Haut als Barriere gegen die Umwelt wiederherzustellen und zu erhalten. Außerdem wird die Durchblutung der Haut verbessert, was auch zu einem besseren allgemeinen Wohlbefinden beitragen kann. 

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich selbst zu pflegen, aber wenn man sich auf die Verbesserung der Hautgesundheit konzentriert, zahlt sich das auch auf die geistige und emotionale Gesundheit aus. 


Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen